CORONA - Alles nur Panik?

Die Frage ist: Wer provitiert davon?

Dr. Claus Köhnlein hält die Panik vor dem Corona-Virus für unbegründet. Es handle sich um nichts weiter als eine ganz normale Grippe-Welle. Wir haben eine Testseuche, die sich auf die vorhandene Grippe draufgesetzt hat.

Sobald man einen neuen Antikörpertest erfunden hat, und der Test bei einem positiv ausfällt, hat man diese neue "Seuche".

 

Ein persönlicher aktueller Fall: Eine Freundin rief an und sagte mir, dass sie mit ihrem kranken Mann beim Arzt war.

Der untersuchte ihn und sagte ihm: Sie haben eine starke Lungenentzündung. Vielleicht haben sie auch Corona, aber das ist ja auch egal. Sie sind jung, da kommen wieder schnell auf die Beine. Hat Antibiotika verschrieben bekommen und ist für 1,5 Wochen krank geschrieben.

Woanders hätte man in Panik einen Antikörpertest gemacht und vielleicht wäre er ja positiv ausgefallen.

Die Wirtschaftlichen Folgen für seinen und ihren Betrieb wären katastrophal gewesen!

 

Je mehr wir testen, desto mehr finden wir auch, was vorher auch schon immer da gewesen ist.

Man konnte es nur nicht "nachweisen", weil es den Test nicht gab.

Dr. Claus Köhnlein über die Corona-Panik

was werden die Folgen sein?

Offensichtlich wird der Umgang mit dieser "Seuche",  zu einem immensen wirtschaftlichen Schaden und anschließend zu einem finanziellen Zusammenbruch führen. 

Dieser Crash wäre aber ohne hin gekommen, wie sich Experten einig sind. Somit wird versucht, der neuen "Seuche", die Schuld in die Schuhe zu schieben.

 

Corona ist nicht Schuld an der Krise, er ist der letzte Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringt.

Zuerst unser Geldsystem mal sehr einfach erklärt

Die Folgen dieses Geldsystems

Was kann ich tun?

Hast du gewusst?


Diese Seite dient lediglich zur Information und spiegelt nicht zwangsläufig meine Meinung wieder.